ICH MELDE MICH ;)

Hiii!

Sorry ich hab mich lange lange nicht hier gemeldet. Ich bin im Moment so beschäftigt da ich jeden Tag gleich nach der Schule zwei Stunden Tennis hab und im Januar habe ich zum Glück die Gastfamilie gewechselt..aber jetzt von vorne

 Also: Ich hab mich ganz am Anfang sehr wohl in meiner alten Gastfamilie gefühlt, aber sie wurde nie zu einer "zweiten Familie" und ich war einfach nicht ich selbst wenn ich von ihnen umgeben war. Ich hab es aber vor mir hergeschoben da ich dachte es bessert sich und da ich einfach auch nicht gedacht habe das man die "perfekte zweite Familie" finden würde. Dazu kommt das meine alte Gastschwester sich mir gegenüber unmöglich verhalten hat. Ende Januar war es dann soweit ich habe in eine neue Familie gewechselt. Das ging so schnell alles, ich kann es noch richtig nachfühlen. Ich habe den Anruf bekommen, dass ich in ein neues Zuhause ziehen kann und habe innerhalb von einer Stunde absolut alles gepackt und bin innerhalt der nächsten Stunde schon ins neue Haus gezogen. Das war einfach krass. Und es war so unglaublich viel zu packen ich musste so viele exra Taschen mitbrinen

Jetzt geht es mir einfach nur super. Ich fühle mich unglaublich wohl. Ich lache sehr sehr viel mit meiner Familie, wir reden viel und spielen Karten zusammen oder unternehmen etwas. Ich kann einfach ich selbst sein und sie verstehen meinen Sarkasmus und Witze die ich gerne mache ;D

Ich wohne in einem relativ großen Haus. Mit den Gasteltern, zwei Gastbrüdern (16 & 11) und einem Gastschüler aus Südkorea (15). Wir haben eine Katze und zwei Hunde. Der eine Hund ist noch sehr jung und erst vor zwei Wochen dazu gekommen.

Ich spiele seit März Tennis. Jeden Tag nach der Schule habe ich mindestens zwei Stunden Training. Es macht mir so Spaß und ich mach es wirklich gerne.

Letzte Woche hatte ich eine Woche Ferien. Wir waren in Montana. Es war so schön! Wir sind nach meinem Wunsch wandern und klettern gegangen und ich bin geritten und viel Quad gefahren. Wir sind schießen gegangen und shoppen..alles mögliche einfach. Achso und ich war dabei als Initiale in Rinder gebrannt wurden. Es war wirklich ein unvergesslicher und schöner Urlaub.

 

Ich hoffe ihr folgt noch meinem Blog nachdem ich solange nichts geschrieben habe. Und dankeschön an die neuen Gästebucheinträge, das freut mich

 

Liebe Grüße

Eure Marika

1 Kommentar 19.4.14 08:20, kommentieren

Weihnachten & Silvester

Hi!

Ich hoffe ihr seit alle gut ins Neue Jahr gerutscht!

Als erstes erzähl ich euch von meinem Weihnachten!

Weihnachten war wirklich schön. Ähnlich wie in den Filmen sogar

Am 24. haben wir zusammen gegessen und abends durften wir ein Geschenk öffnen. Da hat jeder einen Schlafanzug bekommen. Das ist so eine Tradition hier in Amerika das man den dann sofort anzieht und an Weihnachtsmorgen darin die Geschenke auspackt. So haben wir ihn dann auch sofort angezogen und noch einen Teller mit Keksen und Milch für Santa hingestellt

Am nächsten Morgen sind wir dann sehr früh aufgewacht und ins Wohnzimmer. Da hat der Gastvater dann die Weihnachtsgeschichte vorgelesen und wir haben unsere Geschenke unter dem Tannenbaum hervorgeholt und verteilt. So hat dann jeder nach der Reihe ein Geschenk geöffnet bis wir keine mehr hatten :D Dann haben wir in unsere Socken geschaut die an der Treppe hingen

Danach haben wir alle zusammen sehr groß gefrühstückt. Den Tag über Filme geschaut und abends groß gegessen!

 

Silvester hab ich mit Freunden gefeiert. Das war auch wirklich sehr schön. Wir haben nur leider kein Feuerwerk gesehen weil nicht viele Amerikaner Silvester feiern wie mir aufgefallen ist...

 

So viele liebe Grüße

Eure Marika

 

4.1.14 06:51, kommentieren

Ein kleines Stück Deutschland! :)

Hi ihr Lieben,

heute melde ich mich endlich mal wieder! Ich hab seit zwei Wochen Ferien und am Montag geht für mich die Schule wieder los. Weihnachten und Silvester gut übertanden ihr hoffentlich auch

Aber jetzt will ich erstmal von Leavenworth erzählen. Das ist eine kleine Stadt hier in Washington die sie hier alle die deutsche Stadt nennen, weil alles wie in Deutschland aufgebaut ist und es deutsches Essen und natürlich deutsches Bier zu kaufen gibt

Mich hat das alles sehr stark an Bayern erinnert. Viele haben eine Dirndl oder Lederhosen getragen und die Gebäude sahen wirklich aus wie in Bayern. Hat mir wirklich gut dort gefallen und ich find es lustig das die Leute hier sich Deutschland so vorstellen :D

Hab natürlich noch ein paar Bilder für euch!

Lieeebe Grüße

MARIKA ♥

 

 

4.1.14 06:37, kommentieren